8. Uta-Treffen in Naumburg - 13. bis 15. März 2020

Vom 13. bis 15. März 2020 sind wieder alle Utas und Namensträger/innen der elf weiteren Stifterfiguren des Dom-Skulpturenensembles herzlich nach Naumburg eingeladen. Das Programm wird derzeit noch geschmiedet und bis Oktober 2019 bekannt gegeben. Dennoch können Sie sich bereits jetzt gern unverbindlich registrieren.
Die Anmeldeunterlagen für Ihre Buchung senden wir Ihnen ab Oktober 2019 per Email oder wenn gewünscht auf dem Postweg zu.

Sie dürfen sich auch 2020 wieder auf drei spannende Tage freuen! Sie können sich das Programm individuell aus vielen kulturellen Bausteinen zusammen stellen.
Jedes Veranstaltungsangebot ist separat buchbar. Auf dieser Seite finden Sie unten einen Rückblick zum Programm des letzten Uta-Treffens.

Die Stifterfiguren des Naumburger Doms

Die größte Anziehungskraft im Naumburger Dom übt der Westchor mit dem Lettner und seinen zwölf Stifterfiguren aus der Mitte des 13. Jahrhunderts aus. Geschaffen durch die Hand des Naumburger Meisters, ist speziell die Stifterfigur Uta das Sinnbild für die "schönste Frau des Mittelalters".

Die Stifterfiguren des Naumburger Doms

Gerburg | Konrad | Herrmann | Reglindis | Dietmar | Syzzo | Wilhelm | Thimo | Ekkehard und Uta | Gepa und Berchta | Dietrich
(Westchor von links nach rechts)

Der Naumburger Dom ist eines der bedeutendsten Kulturdenkmäler des europäischen Hochmittelalters und ist der Besuchermagnet an der "Straße der Romanik" in Sachsen-Anhalt. Imponierend sind die beiden Lettner, welche die Chöre räumlich vom Kirchenschiff trennen. Zwei erhaltene Lettner in einer Kirche sind einzigartig auf der Welt! Bestätigung fand dies durch das UNESCO-Welterbe-Komitee, das den Dom 2018 zum Welterbe der Menschheit erklärte.

 

 

 

PROGRAMMRÜCKBLICK 2018

Freitag, 16.03.2018

12.00 bis 19.00 Uhr Anmeldung Tourist-Information, Markt 6
16.00 bis 17.30 Uhr "Stadtführung mit Uta" Tourist-Information, Markt 6
16.00 bis 23.00 Uhr "Uta`s Treff" mit Caféhausmusik - für alle Freunde des Uta-Treffens Bistro "Linie A", Steinweg 5-6
18.30 Uhr "Uta von Naumburg, ihr bewegtes Leben in historischen Bildern", Hoftheater Poeta Historica Marienkirche am Dom
20.00 Uhr Liederstädter "Das Original", Verkostung heimischer Liköre Bistro "Linie A", Steinweg 5-6
20.00 Uhr "Rundgang mit dem Naumburger Nachtwächter", Erlebnisführung durch Naumburgs Altstadt Tourist-Information, Markt 6
20.00 Uhr "Sinneswandel(n) Romanik", Taschenlampenführung Dom St. Peter und Paul

Samstag, 17.03.2018

ab 8.00 Uhr Anmeldung und Presseakkreditierung Dom St. Peter und Paul
ab 9.00 Uhr Auftakt auf dem Domplatz mit den Naumburger Stifterfiguren und
Mittelaltermusik der Straßenmusikanten "allerlei"
Domplatz
10.00 Uhr Festliche Eröffnung im Naumburger Dom durch den Oberbürgermeister der Stadt Naumburg
Bernward Küper, dem Domdechanten Curt Becker und mit Musik des Naumburger Kammerchores
Dom St. Peter und Paul
10.30 Uhr Gruppenfoto mit den unter dem Stifterensemble im Westchor Dom St. Peter und Paul
11.00 bis 12.30 Uhr
14.30 bis 16.00 Uhr
"Romanische Meisterwerke und Heiligenlegenden" - Führung durch Dom und Domschatzgewölbe Dom St. Peter und Paul
11.00 bis 12.30 Uhr
14.30 bis 16.00 Uhr
"Vom Weinkapitell zum Weingenuss" - Führung durch Dom und Domgarten mit Weinverkostung Dom St. Peter und Paul
11.00 bis 18.00 Uhr Safari durch die Naumburger Museen - mit dem Teilnehmerausweis erhalten Sie freien Eintritt in die Hohe Lilie, das Nietzsche-Haus und den Wenzelsturm Hohe Lilie, Nietzsche-Haus
und Wenzelsturm
11.00 bis 18.00 Uhr "Uta´s Treff" mit Caféhausmusik - für alle Freunde des Uta-Treffens Bistro "Linie A"
11.00 bis 13.00 Uhr
14.00 bis 16.00 Uhr
Kreativworkshop:
"Lichtblick Romanik" - Glasarbeiten in der Dombauhütte
Dom St. Peter und Paul
11.00 bis 13.00 Uhr
14.00 bis 16.00 Uhr
Kreativworkshops:
"Wein in Stein" - Steinarbeiten in der Dombauhütte
Dom St. Peter und Paul
16.00 bis 17.30 Uhr Naumburgs Bürgerkirche
Führung in der Stadtkirche St. Wenzel und an der Hildebrandt-Orgel
Stadtkirche St. Wenzel, Topfmarkt
18.30 bis 23.00 Uhr
Bustransfer 18.00 Uhr
„Geselliger Weinabend an der Saale hellem Strande“
Das Restaurant „Hallescher Anger“ wartet mit einem kulinarischen Streifzug durch Saale-Unstrut auf. Nach dem Sturm auf das Buffet, werden 3 Weine des Weinguts Klaus Böhme verkostet. Der Abend wird musikalisch von dem Ensemble „Salon Pernod“ begleitet und von Lutz Schlag moderiert.
Gastwirtschaft
"Hallescher Anger"
18.00 bis 23.00 Uhr
Bustransfer 18.00 Uhr
"Winzerträume für Gourmets und Genießer" - Exklusives 6 Gänge-Menü mit Begleitung von Spitzenweinen der Winzervereinigung Freyburg (Unstrut)

Empfang im „Anisium“ mit einem Winzersekt aus traditioneller Flaschengärung. Lassen Sie sich von der kreativen Haute Cuisine des Berghotels „Edelacker“ überraschen. Nach einer Führung durch den Weinkeller genießen Sie regionale und internationale kulinarische Köstlichkeiten in perfekter Harmonie mit 5 Saale-Unstrut-Qualitätsweinen.
Winzervereinigung Freyburg
19.30 Uhr Schauspiel "Othello" - Trgödie von William Shakespeare Theater Naumburg

Sonntag, 18.03.2018

10.00 Uhr Gottesdienste
Evangelisch: Dom St. Peter und Paul | Katholisch: Kirche St. Peter-und-Paul
Domplatz
Kramerplatz
10.00 bis 16.00 Uhr Ausflugsfahrt "Romanik in Zeitz"
Es geht in den Osten des Burgenlandkreises in die Residenzstadt Zeitz. Dort werden der Dom St. Peter und Paul sowie die Stiftsbibliothek besucht. Der Dom war zwischen 968 und 1029 die Kathedrale der Bischöfe des Bistums Zeitz und nach der Verlegung des Bistumssitzes nach Naumburg Kollegiatstiftskirche. Die Stiftsbibliothek blickt auf über 1.500 Jahre Buchgeschichte zurück. Die mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Bestände der Bibliothek gehören zu den ältesten und bedeutendsten Büchersammlungen in Sachsen-Anhalt. Einzigartig ist die Geschlossenheit der historisch gewachsenen Bestände, die Sie in den prachtvollen Räumen bewundert können. Die Fahrt endet mit einer kleinen Weinverkostung in Döschwitz im Weingute Schulze.
Abfahrt: Marktplatz
10.00 bis 16.00 Uhr "Majestätisch und bestrickend schön" - Ausflugsfahrt zu den Dornburger Schlössern
Mit einem aufregenden Ensemble aus drei Schlössern, dem Rokokoschloss, dem Renaissanceschloss und dem Alten Schloss, ist ein Besuch der Anlage ein unbedingtes Muss für jeden Kultur- und Geschichtsbegeisterten. Allein die majestätische Lage am Rande des Muschelkalkplateaus mit herrlichem Ausblick auf das Saaletal ist einen Besuch wert. Nach dem Mittagessen geht die Fahrt weiter nach Bad Sulza zur Strickmanufaktur Anke Hammer.
Anke Hammer versteht unter Strickmode die Vollkommenheit von Form und Farbe, Wärme und Eleganz. Ihre Entwürfe betonen das Feminine der Trägerin, unterstreichen das Ego und die Ausstrahlung. Die im Manufakturcharakter hergestellten Kleinserien sind immer aus hochwertigen Strickgarnen mit hohem Naturfaseranteil gefertigt.
Abfahrt: Marktplatz
10.30 bis 12.00 Uhr "Domfreiheit und Bürgerstadt"
Stadtführung mit Uta und Persönlichkeiten der Stadtgeschichte
Domplatz
12.00 Uhr "Orgel punkt 12"
Mittagskonzert an der Hildebrandt-Orgel in der Wenzelskirche
Stadtkirche St. Wenzel, Topfmarkt

März 2018

Registrieren Sie sich für unser Uta-Treffen!

Ihre Anmeldung

Bitte füllen Sie dazu einfach das folgende Formular mit Ihren Daten aus:



* Pflichtfelder

Informatives über unsere vergangenen Uta-Treffen

Rückblicke

2018

Teilnehmer/innen gesamt:       285
Namensträger/innen gesamt:  161

145 X Uta  |  6 X Gerburg  |  5 X Ekkehard  |  2 X Hermann  |  1 X Dietmar  |  1 X Reglindis  |  1 X Dietrich

Ehepaare

Uta Marks-Thiessenhusen und Ekkehard Marks, Reinbek

Uta und Dietmar Petzille, Lutherstadt Wittenberg

Uta und Hermann Hotho, Löbnau

Uta und Dietrich Ribbert, Münster

Geschwister

Uta Block, Pößneck; Reglindis-Gerburg Reichel, Döbrichau und Eckehard Bräuning, Elsnig

Uta Joos, Tübingen und Gerburg Joos-Braun, Eningen

Jüngste Teilnehmerinnen

 Uta Victoria Runge, Erfurt, 7 Jahre

Ältester Teilnehmer

 Prof. Dr. Dietrich Ribbert, Münster, 80 Jahre

Geburtstage

Uta Näser, Schwedeneck
Uta Kreuzer-Söntgerath, Bremerhaven

Zum wiederholten
Mal dabei

7. Mal   Uta Müller, Großenhain (Sachsen)     
   
6. Mal     8 Teilnehmer/innen
5. Mal   10 Teilnehmer/innen
4. Mal     7 Teilnehmer/innen
3. Mal   18 Teilnehmer/innen
2. Mal   33 Teilnehmer/innen
1. Mal     2 Teilnehmer/innen

 

Überblick 2008 bis 2018

 

 

2008

2009

2010

2012

2014

2016

2018

Gesamt

Teilnehmer gesamt
mit Begleitpersonen

304

358

189

191

220

216

258

1736

Uta`s

262

228

97

114

118

129

145

1093

 

Ihr Kontakt zu uns..

Adresse und Zuständigkeiten

Veranstalter

Stadt Naumburg
Kultur und Tourismus
Markt 6
06618 Naumburg
Telefon: 03445 273 125

 

Ansprechpartner

Annett Einicke   Telefon: 03445 273 127
Clemens Weißelberg Telefon: 03445 273 433

Sie haben eine Frage?



* Pflichtfelder